Salomo Katze

König Salomo und seine kluge Katze.

Obwohl das Reich des König Salomo (* 990 v. Chr. – † 931 v. Chr.) schon bald nach seinem Tod zerfallen war, wurde König SALOMO immer mehr zum Idealbild eines mächtigen und weißen Herrschers.

Als Folge der internationalen Beziehungen spielte am Hofe König SALOMOS die Beschäftigung mit der Weisheit, in erster Linie mit naturkundlichen Fragen, eine bedeutsame Rolle.

Salomo wird deshalb auch gerne wegen seiner weisen Urteilsfindung zitiert.

Die mit Sicherheit berühmteste Geschichte von Salomonischem Urteil ist die Streitigkeit zweier Mütter um ein Kind.

Doch nun zu einer speziellen Geschichte, die Geschichte von der Katze von König Salomo. Diese soll wie ihr Herr, sehr klug gewesen sein:

Die Katze von König Salomo

Ihre Eitelkeit war so groß, dass sie nicht wollte, dass man ihren blanken Hintern (Anus) sehen soll, wenn sie auf den Baum kraxelt bzw. klettert.

Somit gab es für die Katze von König Salomo demzufolge nur diese einzige Möglichkeit: Nämlich rückwärts auf den Baum zu klettern.